Matcha-Brot mit Haferflocken


Matcha-Brot mit HaferflockenBrot backen ist eigentlich gar nicht so kompliziert wie man denkt und der kleine Aufwand lohnt sich! Denn der Duft von frisch gebackenem Brot ist einfach unwiderstehlich. Unser Matcha-Brot ist ideal für den Einstieg. Ihr braucht nur wenige Zutaten und auch sonst keinen technischen Schnickschnack.

Matcha-Peeling mit Zitrone


Matcha-Peeling mit ZitronePeelings sind eine wertvolle Ergänzung zu deiner Hautpflege. Sie helfen abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und rege die Durchblutung an. Das Matcha-Peeling ist schnell hergestellt und duftet herrlich frisch nach Olive und Zitrone.

Matcha-Energyballs mit Kokos


Matcha-Energyballs mit KokosWeihnachten ist überstanden, Silvester steht noch bevor. Zwischen den Feiertagen tut es manchmal doch ganz gut etwas weniger schwer im Magen liegende Mahlzeiten zu essen. Unsere Matcha-Energyballs mit Kokos sind eine tolle Alternative zu Plätzchen, Kuchen und Weihnachtstollen. Zudem sind sie super schnell zubereitet.

Veganer Matcha-Milchreis mit frischen Früchten und Nüssen


Veganer Matcha Milchreis mit frischen Früchten und NüssenEine klasse Kombination – leicht herber Matcha Tee, süßliche Reismilch und cremiger Milchreis. Das Ganze garniert mit frischen Früchten und gesunden Nüssen. Milchreis schmeckt immer. Als Dessert, Hauptgericht oder auch zum Frühstück. Einfach den Milchreis am Vorabend zubereiten. Und am nächsten Morgen warm oder kalt genießen.

Vegane Matcha-Sterne


Vegane Matcha-SterneEines der schönsten Dinge an Weihnachten sind doch die ganzen Weihnachtsleckeren wie Lebkuchen, Baumkuchen und Stollen. Was natürlich auch nicht fehlen darf sind Plätzchen in allen Formen und Variationen wie zum Beispiel vegane Matcha-Sterne.

Veganer Matcha-Mamorkuchen mit Schokoglasur


veganer Matcha-Marmorkuchen mit SchokoglasurEs gibt viele verschiedene Marmorarten. Warum sollte also Marmorkuchen immer gleich aussehen? Marmorkuchen und Matcha Tee sind eine ausgesprochen leckere Kombination. Der Matcha-Marmorkuchen ist nicht wie gewöhnlicher Marmorkuchen weiß-braun, sondern weiß-grün und schmeckt einfach nur himmlisch. Viel Spaß beim nachbacken.

Das perfekte Hummus-Rezept mit Matcha


Hummus mit Matcha

Hummus darf auf keinem Speisezettel fehlen. Die köstliche Paste aus Kichererbsen und Tahini enthält viele gesunde Inhaltstoffe. Perfekt also für den kleinen Hunger zwischendurch. Hummus eignet sich prima als Dip für gesunde Gemüse-Sticks oder als Brotaufstrich. Was natürlich ebenfalls niemals fehlen darf: Matcha Tee! Darum gibt es heute ein leckeres Matcha-Hummus.

Schneller Frühstückbrei mit Matcha


veganer Frühstücksbrei mit Matcha - vegan oatmealFrühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Für viele stellt sich dennoch dir Frage frühstücken oder doch lieber schlafen? Wie du ganz schnell dir einen Frühstücksbrei mit Matcha zauberst zeigen wir dir heute.

Vegane Mini-Pizza mit Matcha-Pizzateig


Vegane Pizza mit Matcha-PizzateigHand aufs Herz wer: Wer greift nicht gerne mal zur Pizza? Ab sofort kannst den beliebten Fast-Food Klassiker ohne Reue genießen. Mit viel frischen Gemüse, einer leckeren selbstgemachten Tomatensoße und einer Extraportion Matcha Energie.

Vegane Matcha-Pancakes mit Blaubeeren


vegane Matcha-Pancakes mit BlaubeerenVielleicht habt ihr es bereits mitbekommen. Wir sind große Pancake Fans. Aber ganz ehrlich. Wer mag keine Pancakes zum Frühstück? Pancakes sind überhaupt nicht so aufwendig zuzubereiten wie man oft denkt. Der Teig ist flink zusammengerührt und die Pancakes schnell herausgebraten.

 

Veganes Matcha-Zucchini Risotto


Veganes Matcha-Zucchini RisottoRisotto ist ein sehr beliebtes Reis-Breigericht aus Norditalien. Heuten zeigen wir euch wie ihr schnell ein leckeres, veganes Matcha-Zucchini Risotto zubereitet.

Matcha-Schokoladen-Kuchen


So langsam kehrt der Herbst wieder ein bei uns, und auch wenn wir alle den Sommer schmerzlich vermissen werden, freuen wir uns auch schon wieder auf lauschige Abende zuhause, eingekuschelt auf dem Sofa mit einem Matchatee in der Hand. Und was passt dazu besser als ein leckerer Kuchen?Wir haben uns mal für euch umgeschaut und ein wirklich tolles Rezept für einen Matcha-Schokoladen-Kuchen gefunden.Teig:300g hochwertige, weiße Schokolade100 ml Sahne120g Butter3 El Matcha Sirup (z.B. Matcha Latte Sirup von imogti)3 El Matcha Pulver (z.B. Bio Koch-Matcha von imogti)90g Zucker100g Weizenmehl3 Eier (am besten Bio, andere gehen auch)Deko:1 El Matcha und 1 El PuderzuckerAls ersten Schritt heizt ihr euren Backofen auf 160°C vor. Die Eier solltet ihr idealerweise eine halbe Stunde vor der Zubereitung schon aus dem Kühlschrank nehmen. Die weiße Schokolade sollte möglichst gute Qualität haben, wenn man Schokolade am Block hat, am besten klein raspeln. Wenn ihr Schokolade bereits in Tropfenform gekauft habt ist das natürlich nicht mehr nötig.Die Sahne muss zum Kochen gebracht werden, um anschließend die weiße Schokolade in einer Schüssel mit der heißen Sahne zu übergießen und so schmelzen zu lassen.Danach wird die Butter hinzugefügt. Einfach untermischen und auch schmelzen lassen, dann den Matcha- oder Mandellikör hinzufügen und...

Vegan Matcha Muffin - ein Rezept von Katharina


Katharina macht Videos über leckere Rezepte und Ernährungstipps. Ihr neustes Rezept vegane Matcha Muffins mit imogti Premium Matcha findet Ihr hier. Wenn Ihr noch mehr Videos von Katharina sehen wollt, folgt Ihr doch einfach auf Youtube unter Ya Katharina oder besucht Ihren Blog. 

Matcha Latte mit Sojamilch - ein Rezepttipp von Katharina


Katharina macht Videos über leckere Rezepte und Ernährungstipps. In diesem Video erfahrt Ihr, wie Ihr mit ein bisschen Matcha, Sojamilch und bei Bedarf einem Schuss Agavendicksaft einen leckeren Matcha-Latte zaubern könnt. Wenn Ihr noch mehr Videos von Katharina sehen wollt, folgt Ihr doch einfach auf Youtube unter Ya Katharina.

Rezepttipp: Matcha Cookies


Heute stellen wir Euch ein kinderleichtes Rezept für Matcha Cookies vor. Ihr braucht dazu folgende Zutaten:120 Gramm Puderzucker260 Gramm Butter520 Gramm Mehl6 Eier (davon das Eigelb)3 Teelöffel Matcha PulverZucker für die DekorationZunächst verrührt Ihr die Eigelbe, den Puderzucker und die Butter mit einem Mixer zu einer glatten Masse. Dann gebt Ihr das Mehl und das Matcha-Pulver dazu. Alles gemeinsam verknetet Ihr zu einem Teig. Der muss dann für etwa eine Stunde eingepackt in etwas Frischhaltefolie im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort ruhen. Nach der Ruhezeit rollt Ihr den Teig aus und stecht mithilfe eines Ausstechers die Kekse aus. Dazu könnt Ihr alle möglichen Formen verwenden, die Ihr mögt! Anschließend werden die Matcha Cookies in dem Zucker gewälzt und auf ein Backblech gegeben. Das kommt dann für etwa 10 bis 12 Minuten bei 180 Grad in den Backofen. Nun nur noch die Cookies auskühlen lassen und genießen!Gutes Gelingen wünscht das imogti-Team!  

Rezepttipp: Matcha-Brot


Matcha-Brot besticht nicht nur durch seine tiefgrüne Farbe, sondern auch durch seinen milden Geschmack. Für die Herstellung eines großen Brotes benötigt Ihr die folgenden Zutaten:400 Gramm Weizenmehl 200 ml Milch2 Eier2 EL Zucker2 TL Pflanzenöl1 Packung Hefe1 Prise Salz2 TL Matcha-Teepulver Zunächst werden Milch, Hefe und Zucker miteinander verrührt. Dabei sollte die Milch Zimmertemperatur haben. Nun gebt Ihr alle übrigen Zutaten dazu und verrührt sie solange, bis daraus ein Teig entsteht. Nun fettet ihr die Backform mit Butter oder Margarine und streut sie anschließend mit etwas Mehl oder Grieß aus. Das hindert später das fertige Brot daran, fest zu kleben. Nun wird der Teig in die Form gefüllt und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen gelassen. Anschließend backt Ihr das Brot aus, bei 180 Grad Umluft für 25 bis 30 Minuten. Es lohnt sich, zwischendurch nach dem Backwerk zu sehen. Wird die Oberseite zu dunkel, einfach etwas Alufolie darüber legen und fertig backen. Guten Appetit!Euer imogti-Team  

Rezept 13: Matcha Kuchen für den Nachmittagskaffee


Matcha lässt sich natürlich am besten Pur genießen. Wer allerdings mal Lust auf eine Variation verspürt und Gäste zum Nachmittagskaffee erwartet, für den ist Matcha-Kuchen vielleicht eine tolle Idee. Was Ihr dazu braucht ist:200 Gramm Mehl150 Gramm Zucker1 TL Backulver3 Eier 150 CL Pflanzenöl5 EL Milch12 Gramm Bio-Matcha   Zunächst mischt Ihr alle trockenen Zutaten, also das Mehl, 100 Gramm Zucker, das Backpulver und den Matcha in einer Schüssel. Danach müsst Ihr die Eier trennen. Das Eiweiß von zwei Eiern schlag ihr in einer serperaten Schüssel auf und lass am Ende die restlichen 50 Gramm Zucker einrieseln. Das Eigelb mischt ihr gemeinsam mit dem restlichen Ei, dem Pflanzenöl und der Milch solange, bis eine schaumige Masse entsteht. Die mischt ihr nun unter die trockenen Zutaten. Am Ende vorsichtig den Eischnee unterheben und alle in eine gefettete Kuchenform füllen. Die Backzeit beträgt etwa 30 Minuten bei 160 Grad Umluft. Am besten macht ihr die Stäbchenprobe mit einem Holzstäbchen und stecht es einmal in den Teig hinein. Kommt es sauber wieder heraus, ist der Kuchen durch. Darüber könnte ihr Puderzucker streuen oder eine Glasur aus weißer Schokolade verteilen und schon ist der Matcha-Kuchen fertig zum Verzehr!Wir wünschen gutes Gelingen und einen guten...