Matcha-Brot mit Haferflocken - Matcha Tee kaufen bei imogti aus Berlin

Matcha-Brot mit Haferflocken

Matcha-Brot mit Haferflocken

Brot backen ist eigentlich gar nicht so kompliziert wie man denkt und der kleine Aufwand lohnt sich! Denn der Duft von frisch gebackenem Brot ist einfach unwiderstehlich. Unser Matcha-Brot ist ideal für den Einstieg. Ihr braucht nur wenige Zutaten und auch sonst keinen technischen Schnickschnack.

Zutaten

400 g Weizenmehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. Muskatnuss
1 Prise Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 TL Matcha (love blend)
250 ml warmes Wasser
50 g Haferflocken

 

Zubereitung

In eine große Schüssel Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz, Muskatnuss, Pfeffer, Olivenöl und Matcha geben. Wasser hinzufügen und zu einem Teig kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort (z. B. vor der Heizung) 30 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig nochmals gut durchkneten und weitere 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Haferflocken hinzugeben und mit dem Teig verkneten. Jetzt müsst ihr den Teig wieder 30 Minuten ruhen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig zu einem Laib formen. Mit einem scharfen Messer die Oberseite etwa 2 cm tief einschneiden und mit etwas Wasser einstreichen. Dann müsst ihr den Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Den Backofen in der Zwischenzeit auf 180 Grad Umluft vorheizen und das Brot für etwa 25 – 30 Minuten backen. Wie ihr seht ist das Brot backen gar nicht so schwer. Ihr müsst lediglich ein bisschen Zeit dafür einplanen.


Von Ramona M. am