Eigentlich ist es mit Matcha, wie mit Wein. Die Lage, die Anbauregion und letztendlich auch die Verarbeitung entscheiden über die Qualität und den Preis. Dabei ist es aber keinesfalls so, dass man sagen kann die teureren sind immer besser, es kommt natürlich letztendlich auf den Geschmack des Trinkenden an und Geschmäcker sind sehr unterschiedlich ;)

 

Matcha Tee - Alle Sorten im Video erklärt:

 

 

Für alle die lieber lesen wollen haben wir mal einige Unterschide zusammengetragen:

  1. Anbauregion:
    China:
    Unsere Einsteiger-Matchas kommen aus der berühmten Grünteeregion Zhejiang in China, direkt am Westsee gelegen. In einer wunderschönen Gerbirgslage wachsen unsere Tee-Pflanzen dort in einer malerischen Atmosphäre und werden auf traditionelle Weise beschattet, gemahlen und zu feinstem Matcha Tee verarbeitet.
    Japan: Die Matcha Tees des Silver und Gold Levels (Morning Blend, Premium Blend, Supreme Blend und Gourmet Blend) kommen ganz aus dem Süden von Japan, aus der weltberühmten Matcha-Region Fukouka. Die Anbaulage unterscheidet sich zwischen dem Silver und Gold-Level, wie man es von Wein kennt. Während der Tee für Morning und Premium Blend in etwas niedrigeren Hoch-Ebenen angebaut wird, kommen der Supreme und Gourmet Blend aus besonders guten Hanglagen. Die außerordentlich guten Lagen, geben den Tees der Gold-Level Kategorie ein ganz besonders ausgewogenes Aroma und bescheren ein unglaublich facettenreiches Geschmackserlebnis.
  2. Beschattungszeit:
    Beginner Level: Die kürzere Beschattungszeit von House- und Love-Blend führt bei diesen beiden Tees für eine etwas weniger intensive grüne Farbe. Sie sind dadurch nicht ganz so intensiv, wie die teureren Sorten und eignen sich deshalb ideal für Einsteiger und zum Mischen in Cocktails, Smoothies oder als Zutat für Speisen.
    Silver Level: Die ausgewogene Beschattungszeit von Morning- und Premium-Blend führt zu einer kräftig grünen Farbe des Matcha Tees und einer mittleren Intensität im Geschmack. Morning und Premium Blend sind der ideale Begleiter für jeden Tag und eignen sich gleicher Maßen für Matcha Kenner und solche die es noch werden wollen.
    Gold Level: Die Sorten Supreme- und Gourmet-Blend werden besonders lange und stark beschattet. Dadurch erhalten Sie eine extrem intensive grüne Farbe und sind besonders ausdrucksstark im Geschmack. Ein Tee-Meister überwacht täglich die Beschattung und sorgt durch seine jahrzehntelange Erfahrung dafür, dass der Zeitpunkt der Ernte genau richtig gewählt wird und die Beschattung während der Beschattungsperiode durchgehend gewährleistet wird.
  3. Mahlgrad - Fein vs. Grob
    Während die Tees des Einsteiger-Segments (Love und House Blend) noch etwas gröber gemahlen werden, laufen die traditionellen Steinmühlen für den Gourmet Blend etwa 90 Minuten, um gerade einmal 30g des hochwertigen Matcha Tees herzustellen. Dies führt dazu, dass der Tee sich im Wasser noch besser verteilt und eine nahezu untrennbare Einheit bildet.
  4. Geschmack
    Der Geschmack ist natürlich subjektiv und jeder muss für sich den eigenen Favoriten finden. Tendentiell kann man sagen, dass es wie mit einem guten Wein ist. Am Anfang schmeckt man noch keinen großen Unterschied, vielleicht ist einem die hochwertige Flasche sogar noch zu intensiv. Aber mit jedem Glas, dass man trinkt steigen die Ansprüche. Ganz genauso ist es auch mit Matcha Tee. Ihr werdet sehen.