Gefüllte Matcha-Pfannkuchen mit gebratenen Äpfeln

Gefüllte Matcha-Pfannkuchen mit gebratenen Äpfeln

Gefüllte Matcha-Pfannkuchen mit gebratenen Äpfeln

Pfannkuchen gehen immer, zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Abendessen. Besonders lecker schmecken sie mit gebratenen Obst.

Zutaten (4-5 Pfannkuchen)

200 g Mehl
300 g Hafermilch
30 g Zucker
1 TL Matcha (love blend)
½ TL Backpulver
1-2 EL Rapsöl

Füllung

2-3 Äpfel
½ TL Zimt

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf das Öl, in einer Schüssel vermischen, bis ein cremiger Teig entsteht. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hitze auf Medium reduzieren und die Pfannkuchen in der Pfanne rausbacken. Pfannkuchen jeweils nach 1-2 Minuten wenden.

Für die Füllung die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden und mit Zimt bestreuen. 1 TL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Äpfel darin etwa 2-3 Minuten anbraten. Dabei gelegentlich wenden.

Die Pfannkuchen mit den gebratenen Äpfeln servieren.

Gefüllte Matcha-Pfannkuchen mit gebratenen Äpfeln