Vegan Matcha Shortbread

Vegan Matcha Shortbread

Vegan Matcha Shortbread

Shortbread ist ein traditionelles schottisches Mürbeteiggebäck. Da Traditionen da sind um gebrochen zu werden, haben wir daraus eine vegane Matche Version gezaubert.

Zutaten

7 EL vegane Butter
6 EL Puderzucker
6 EL angerührter Ei-Ersatz aus Süßlupinenmehl
100 g Mehl
1 Prise Salz
6 EL gemahlene Mandeln
2 TL Matcha (love blend)
50 g Mandelblättchen

 

Zubereitung

Butter und Puderzucker verquirlen, Ei-Ersatz  dazugeben und vermengen. Mehl, Salz und Matcha in eine mittlere Rührschüssel sieben. Gemahlene Mandeln hinzufügen und alles gut vermischen. Die trockenen Zutaten zur Butter-Ei Masse geben und zu einem Teig kneten. Den Teig zu einer Rolle (2 cm Durchmesser) formen und in Klarsichtfolie wickeln. Anschließend 40 Minuten einfrieren. Zwischenzeitlich den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Klarsichtfolie entfernen und den Teig in den Mandelblättchen rollen. Mit einem scharfen Messer 1,5 cm dicke Scheiben runterschneiden. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtem Backblech geben und etwa 9 Minuten backen.

Vegan Matcha Shortbread