Vegane Kürbis-Matcha Cupcakes mit Zimt-Buttercreme

28 Oct , 2017

Vegane Kürbis-Matcha Cupcakes mit Zimt-Buttercreme

Unkompliziert und schnell gemacht sind unsere Kürbis-Matcha Cupcakes. Getoppt haben wir sie mit einer leckeren Zimt-Buttercreme. Und da ja Halloween vor der Tür steht, haben wir sie schöne schaurig mit Spinnen und Augen dekoriert.

Zutaten Teig

250 g Hokkaido Kürbis
150 g Weizenmehl
50 g gemahlene Mandeln
80 g Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Matcha (love blend)
100 ml Rapsöl
150 ml Wasser lauwarm
 

Zutaten Zimt-Buttercreme

150 g Margarine
250 g Puderzucker
½ TL Zimt

 

Zubereitung

Den Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf die Kürbisstücke verteilen und mit Öl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und pürieren.

In einer großen Schüssel Weizenmehl, Backpulver, gemahlene Mandeln, Zucker und Matcha vermischen. Rapsöl, Kürbismus und Wasser hinzugeben und alles miteinander verrühren.

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen belegen und die Förmchen mit dem Teig befüllen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf 170 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen.

Zwischenzeitlich die Margarine mit dem Puderzucker verrühren und Zimt untermischen. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle oder Garnierspritze füllen und spiralförmig auf die abgekühlten Muffins geben.

 Vegane Kürbis-Matcha Cupcakes mit Zimt-Buttercreme