Vegane Ostermuffins mit Matcha - Matcha Tee kaufen bei imogti aus Berlin

Vegane Ostermuffins mit Matcha

Vegane Ostermuffins mit Matcha

In weniger als zwei Wochen ist schon wieder Ostern. Um uns schon mal darauf einzustimmen haben wir vegane Oster-Matcha-Muffins gebacken. Mit vielen bunten Streusel und Osterhasen dekoriert, bekommt man richtig Lust auf die Eiersuche.

Zutaten (ergibt 12 Muffins)

300 g Weizenmehl
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 TL Matcha (love blend)
6 EL Rapsöl
100 g Aprikosen (Dose)
50 ml Aprikosensaft (Saft von Aprikosen)
150 ml Hafermilch

 

Osterdeko

300 g Puderzucker
8 EL Zitronensaft
½ TL Matcha (love blend)
Zuckerstreusel

 

Zubereitung

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. In einer großen Schüssel Weizenmehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Matcha vermischen. Aprikosensaft, Rapsöl und Hafermilch hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und zu dem Teig geben. Nochmals gut verrühren.

Den Teig in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 170°C etwa 15 – 20 Minuten backen.

Für die Osterdeko jeweils 150 g Puderzucker mit 4 EL Zitronensaft verrühren. Für den grünen Zuckerguss noch einen ½ TL Matcha hinzugeben.

Die abgekühlten Muffins mit Zuckerguss bestreichen und die Zuckerstreusel darüber streuen.

Vegane Ostermuffins mit Matcha


Von Ramona M. am