Veganer Matcha-Schokoladen Marmorkuchen

03 Aug , 2018

Wer kann sich noch an unser veganes Matcha-Marmorkuchen Rezept erinnern? Das Rezept ist schon fast zwei Jahre alt und es wurde Zeit für eine neue Version. Diesmal mit extra viel Schokoladengeschmack. So richtig entscheiden, welcher Marmorkuchen nun leckerer ist konnten wir nicht. Wir lieben einfach beide Kuchen zu sehr.

Zutaten

300 g Weizenmehl
50 g gemahlene Haselnüsse
200 ml Rapsöl
250 ml Wasser
100 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backkakao
1 TL Matcha

 

Optional

200 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

In eine große Schüssel Weizenmehl, Haselnüsse, Zucker, Backpulver und Vanillezucker vermischen. Rapsöl und Wasser hinzugeben und verrühren. 2/3 des Teiges separieren und mit Backkakao vermischen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen. Den restlichen Teig mit Matcha vermischen.

Eine Kastenform (26 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl bestäuben. Den dunklen Teig zuerst einfüllen. Den hellen Teig darüber geben. Mit einer Gabel die beiden Teige etwas miteinander verquirlen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft etwa 45-50 Minuten backen. Wer möchte, kann den Kuchen nachdem er abgekühlt ist, noch mit einer Schokoglasur garnieren. Dafür 200 g Zartbitterschokoladen schmelzen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

 Veganer Matcha-Schokoladen Marmorkuchen