Matcha Tee mit dem pinken Elefanten - jährlich DLG prämiert und Bio-zertifiziert

Matcha Tee - die Wiederentdeckung einer Kostbarkeit

Bei Matcha Tee, was übersetzt „gemahlener Tee“ bedeutet, handelt es sich um einen, zu sehr feinem Pulver gemahlenen grünen Tee höchster Qualität. Matcha hat in vielen Ländern Asiens, insbesondere in China und Japan eine mehr als 1.000 jährige Tradition und ist fester Bestandteil der Teekultur und Teezeremonie. Matcha ist also bestimmt keine Erfindung des 21. Jahrhunderts, sondern vielmehr die Wiederentdeckung einer fast vergessenen Kostbarkeit, die nicht nur belebend wirkt, sondern auch alle Sinne durch ihren besonderen Geschmack und die intensive grüne Farbe anspricht.

matcha ernte  

 

Was ist Matcha Tee eigentlich?

In Japan und China ist grüner Tee schon seit Jahrhunderten als Heilpflanze bekannt und wurde von den Mönchen für seine positive Wirkung auf die Gesundheit besonders geschätzt. Für den echten Matcha Tee wird ausschließlich das von Blattrippen und Stängeln befreite Blattgewebe verwendet. Dieser so genannte Tencha Tee wird in den letzten Wochen vor der Ernte beschattet, von Hand geerntet, schonend getrocknet und anschließend in traditionellen Granitmühlen zu dem charakteristischen intensiv-grünen Pulver vermahlen. Hierbei braucht eine traditionelle Steinmühle etwa eine Stunde um gerade einmal 30g dieses exquisiten Tees herzustellen. Doch auch bei echtem Matcha Tee gibt es Qualitätsunterschiede. Diese hängen von der Anbauhöhe, der Region, dem Mahlgrad, der Beschattungszeit und der Erfahrung der Teebauern ab.

 

matcha tee hand

imogti Matcha - das grüne Superfood

Zum Trinken wird das Matcha Pulver mit heißem Wasser aufgegossen und mit einem traditionellen Bambusbesen (Chasen) aufgeschäumt. Beim Trinken des echten Matcha Tees wird das feine Teepulver und mit ihm alle darin enthaltenen, wertvollen Inhaltsstoffe aufgenommen. Matcha Tee enthält eine Vielzahl an Vitaminen, Aminosäuren, sowie Catechine, die für ihr hohes antioxidatives Potenzial bekannt sind. Mit einem extrem hohen ORAC (Oxygen Radical Absorbing Capacity) Wert ist Matcha Tee ein natürlicher Schutzschild gegen freie Radikale. Das im Matcha Tee enthaltene Koffein wirkt belebend und regt Körper und Geist an. Nicht umsonst bezeichnen viele unserer Kunden Matcha als den Espresso unter den Tees. Gleichzeitig sorgt die Aminosäure Theanin dafür, dass dieser hochwertige Tee ein wahrer Entspannungskünstler ist.

imogti matcha

aus unserem Rezept-Blog

Veganer Matcha-Mamorkuchen mit Schokoglasur


veganer Matcha-Marmorkuchen mit SchokoglasurEs gibt viele verschiedene Marmorarten. Warum sollte also Marmorkuchen immer gleich aussehen? Marmorkuchen und Matcha Tee sind eine ausgesprochen leckere Kombination. Der Matcha-Marmorkuchen ist nicht wie gewöhnlicher Marmorkuchen weiß-braun, sondern weiß-grün und schmeckt einfach nur himmlisch. Viel Spaß beim nachbacken.

Das perfekte Hummus-Rezept mit Matcha


Hummus mit Matcha

Hummus darf auf keinem Speisezettel fehlen. Die köstliche Paste aus Kichererbsen und Tahini enthält viele gesunde Inhaltstoffe. Perfekt also für den kleinen Hunger zwischendurch. Hummus eignet sich prima als Dip für gesunde Gemüse-Sticks oder als Brotaufstrich. Was natürlich ebenfalls niemals fehlen darf: Matcha Tee! Darum gibt es heute ein leckeres Matcha-Hummus.